Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr. Veröffentlicht werden nur Entscheidungen, die am Ende der Sitzung verkündet werden.


AktenzeichenTenor
5 Ca 1503/18Urteil

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger für den Monat April 2018 Lohn in Höhe von 2.349,78 ? brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 1. Mai 2018 zu zahlen.

2. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger für den Monat Mai 2018 Lohn in Höhe von 2.937,23 ? brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 1. Juni 2018 zu zahlen.

3. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger für den Monat Juni 2018 Lohn in Höhe von 2.937,23 ? brutto nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 1. Juli 2018 zu zahlen.

4. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.

5. Der Kläger hat von den Kosten des Rechtsstreits 10 Prozent zu tragen, die Beklagte 90 Prozent.

6. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 8.224,24 ? festgesetzt.
5 Ca 1977/18Im Namen des Volkes

Urteil

1. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin für den Monat Juli 2018 2.350,00 ? brutto abzüglich gezahlter 124,35 ? netto und abzüglich erhaltenen Krankengeldes in Höhe von 1.026,75 ? netto zu zahlen.

2. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin für den Monat August 2018 2.350,00 ? brutto abzüglich erhaltenen Krankengeldes in Höhe von 1.273,17 ? netto zu zahlen.

3. Die Beklagte wird verurteilt, an die Klägerin für den Zeitraum 1. September 2018 bis einschließlich 16. September 2018 1.239,56 ? brutto abzüglich erhaltenen Krankengeldes in Höhe von 328,56 ? netto zu zahlen.

4. Die Berufung wird nicht gesondert zugelassen.

5. Die Klägerin hat von den Kosten des Rechtsstreits 1 Prozent zu tragen, die Beklagte 99 Prozent.

6. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 3.186,73 ? festgesetzt.